Bild Künstler

Raffael, dem Maler der Sixtinischen Madonna zum 500. Todestag

Vortrag

Der Kulturbund lädt ein... Wer kennt sie nicht, die beiden pausbäckigen Engelfiguren, die verträumt am unteren Bildrand der sogenannten Sixtinischen Madonna lehnen. Mit ihnen wurde Raffael zu einem regelrechten Superstar der Werbebranche. Uns ist dagegen heute kaum noch bewusst, dass das Multitalent Raffael nicht nur als Maler, sondern auch als Architekt tätig war und dass die Wertschätzung eines Künstlers und seines Genies erst zu seinen Lebzeiten entstand. Deshalb behandelt der Vortrag anlässlich des 500. Todestages Raffaels nicht nur dessen Lebensgeschichte und künstlerischen Werdegang, sondern widmet sich auch der Bedeutung von Kunst und Künstlertums im Zeitalter der Renaissance.