Bild Künstler

"Die Ermittlung" gelesen von Hersfelder Bürger*innen

Lesung

Bad Hersfelder Bürgerinnen und Bürger lesen "Die Ermittlung" von Peter Weiß. "Die Ermittlung" wurde 1965 von 15 deutschen Theatern in Ost und West am gleichen Tage uraufgeführt. Peter Weiss hatte das Stück nach Aussagen aus dem Frankfurter Auschwitz-Prozess geschrieben, an den das Buchcafé am 15 September  mit Dieter Schenks Stück über den Initiator Fritz Bauer erinnerte. Wochenlang hatte Peter Weiss dem Prozess beigewohnt. Das Ergebnis ist eine bis heute unübertroffene Darstellung und Analyse der Todesmaschine Auschwitz, die nur durch die Beteiligung der Industrie möglich wurde. Am Holocaust Gedenktag versammeln sich zahlreiche Bad Hersfelder Bürgerinnen und Bürger auf der Bühne des Buchcafés, um den größten Zivilisationsbruch der Menschheitsgeschichte nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Der Abend steht unter der Leitung von Holk Freytag.

So, 27.01.2019

18:00 Uhr

buchcafé

Eintritt frei